• Slider Awards

    Weitkämper Technology ist Top 2
    beim Innovationspreis IT 2016

    und belegt den 2. Platz
    in der Kategorie Wissensmanagement.

    Mehr

HitEngine mit Abstand spannendstes Produkt der Online Information

In ihrer jüngsten Ausgabe lässt die Zeitschrift für Information - Wissenschaft und Praxis die Online Information in London noch einmal Revue passieren.

Trotz großer Ausstellernamen wie Autonomy, Google, Elsevier, ProQuest oder Thomson war sich das renommierte Fachblatt einig und schreibt:

"Weitkämper's HitEngine: Das spannendste Produkt der Messe"

"Vor dem Hintergrund dieser Phalanx der Großen war die Vorstellung der HitEngine der Weitkämper Technology GmbH aus dem bayrischen Seehausen am Staffelsee, ein absoluter Höhepunkt und konkurrenzlos die spannendste technische Neuentwicklung auf der Messe."
"Mit unserer Engine schaffen wir die Return-Taste ab", erklärte Norbert Weitkämper, Geschäftsführer der Suchtechnologieschmiede. Die gigantisch schnelle Suchmaschine liefert fließenden Respons auf die Eingabe, das heißt, mit jedem Buchstaben, der eingegeben wird, verändert sich die in Echtzeit angezeigte Trefferliste näher zum gesuchten Ergebnis hin. Zum Eingabebegriff werden automatische Wortvervollständigungen ebenfalls in Echtzeit vorgeschlagen. Mit der Verarbeitung von 37.500 Anfragen pro Sekunde beschleunigt die Maschine nach Angaben von Weitkämper die Suche um den Faktor 200. "Wir haben uns vier Jahre mit der Indexstruktur beschäftigt und im Oktober 2008 endlich den Knackpunkt gefunden und das Problem gelöst", erzählte der Suchmaschinenforscher in London. Er rechnet damit, dass die neue Technologie das Nutzerverhalten verändern wird.  IWP Zeitschrift für Information - Wissenschaft und Praxis

Den Artikel können Sie hier downloaden: pdf_icon IWP HitEngine

Mit zeitgeschichtlichen Bildungsmedien den historischen und
politischen Horizont erweitern - dieses Ansinnen belohnte die EU
anläßlich des "Europäischen Mediensommers" an der RUB erstmals mit der
Euro-Comenius-Medaille. Sie wurde am 10. Juli 1998 für insgesamt sechs
CD-ROM- und Videoproduktionen an Verlage und
Erwachsenenbildungs-Institutionen aus vier europäischen Ländern
vergeben. Prof. Dr. Franz R. Stuke (Sektion für Publizistik und
Kommunikation, Lehrstuhl für Medienpädagogik, Medienpraxis und
Wirkungsforschung) bot mit dem "Europäischen Mediensommer" den
Produzenten ein Forum, die ausgewählten CD-ROM und Videos zur
europäischen Zeitgeschichte nach 1945 aus Griechenland, den
Niederlanden, Österreich und Deutschland einem fachkundigen und
interessierten Publikum vorzustellen. Die Auszeichnungen nahm Prof.
Dr. Dr. Gerhard E. Ortner, erster Vorsitzender der GPI, vor, die
Schirmherrschaft für die Veranstaltung übernahm Wolfgang Clement,
Ministerpräsident NRW. Zeitgeschichte auf CD ...

Ausgezeichnet wurde die CD "Geschichte des neuen und zeitgenössischen
Griechenlands 1821 - 1981", hergestellt von Conceptum-Damianakis und
herausgegeben von Patakis CD-ROM. "Deutsche Geschichte von 1949 bis
zur Gegenwart", herausgegeben von der Bundeszentrale für politische
Bildung und dem Günter Olzog Verlag, erhielt als erste deutsche
Produktion die Euro-Comenius-Medaille. Wie in einer Zeitreise führt
der Beitrag durch die deutsche Nachkriegsgeschichte beider deutscher
Staaten über die Wiedervereinigung in die Gegenwart.
E-Mail info(at)weitkamper.de
Phone +49 8841 488240

Copyright © 1994 - 2018 Weitkämper Technology GmbH. XSEARCH® und HitEngine® sind eingetragene Marken der Europäischen Union und in der gesamten EU geschützt. PubEngine® ist eine beim Deutschen Patent- und Markenamt eingetragene Marke der Weitkämper Technology GmbH.